2012

(01.01.2012)

Buchvorstellung: Ein Viertel des Lebens (Zöhre Kurun)

Freitag, 3. Februar 2012 · 20:00 Uhr

(03.02.2012)

Ein persönliches Buch über die Zwangsheirat der Autorin

»Café Filsbach« · J 6, 1–2 · Mannheim
Eintritt frei

Ein persönliches Buch über die Zwangsheirat der Autorin Zöhre Kurun. Lesung der Autorin mit anschließender Diskussion.

(weiter...)

Umbenennung der Treitschkestraße in Goldschmidtstraße

Heidelberg, Samstag, 31. März 2012

(31.03.2012)

Wir waren bei der feierlichen Umbenennung zugegen um 1. unserer Unterstützung der Umbenennung Ausdruck zu verleihen und 2. um auf den Antisemitismus Martin Luthers hinzuweisen, welcher konsequenter Weise zukünftige Straßenumbenennungen zur Folge haben müsste. Unsere Standpunkte erläuterten wir auf einem Handzettel.

Informationen zu Martin Luther

05.04.2012 Kollektiver Kirchenaustritt zum Hasenfest

(05.04.2012)

„Gemeinsam austreten macht doppelt Spaß“. Deshalb haben sich am Gründonnerstag in Mainz, Trier, Wiesbaden, Mannheim, München und Limburg Menschen versammelt, um gemeinschaftlich aus der Kirche auszutreten und um damit ein unmissverständliches „Nein“ zu der Personalpolitik in kirchlichen Einrichtungen, der Haltung der Kirchen im Hinblick auf sexuelle Selbstbestimmung und andere gesellschaftliche Fragen zu äußern.

(weiter...)

Baron Paul Thiry D'Holbach (1723 - 1789)

Besuch des Geburtsorts des berühmten Philosophen, radikalen Aufklärers und Atheisten in Edesheim in der Pfalz

(10.04.2012)

"Die überkommenen Meinungen zu achten, heißt fast immer die Lüge zu achten; die Wahrheit zu verschleieiern oder zu verbergen, heißt sich mitschuldig machen am Betrug." (weiter...)

05.05.12 GBS-Stand auf dem Max-Joseph-Straßenfest

(05.05.2012)

Auszug aus dem Bericht des Mannheimer Morgens: Trommeln riefen zum 20. Straßenfest in der Max-Joseph-Straße. Und trotz Regen und Wind, die Besucher strömten herbei, wie jedes Jahr. "Schließlich geht es ja um einen guten Zweck", sagte Waltraud Schlepps vom Organisationsteam. Seit 1993 veranstaltet die "Stadtteilinitiative gegen Fremdenfeindlichkeit Mannheim Neckarstadt" dieses Nachbarschaftsfest. "Vielfalt statt Einfalt" lautete das Motto der Jubiläumsveranstaltung. (weiter...)

Religionsfreie Zone 2012 in Mannheim

(17.05.2012)

Mai 2012 in Süddeutschland:

Ganz Mannheim ist katholisch! Ganz Mannheim?

NEIN! Eine Gruppe von Humanisten, Freidenkern und Atheisten wehrt sich weiterhin gegen religiöse Bevormundung und hört nicht auf, Ewiggestrigen und religiösen Eiferern Widerstand zu leisten: (weiter...)

08.09.2012 Bundesweiter Aktionstag gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz

Infostand am Bismarckplatz in Heidelberg

(08.09.2012)

Mit einem bundesweiten Aktionstag wird die Kampagne "Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz" (GerDiA) auf die Situation der Beschäftigten in Sozialeinrichtungen in kirchlicher Trägerschaft aufmerksam machen. In 10 Städten werden am 8. September Aktionen stattfinden, die darauf hinweisen, dass in diesen Einrichtungen wichtige Grundrechte nicht gewährleistet sind, und ein Ende dieses Zustandes fordern. (weiter...)

09.10.2012 Ich habe abgeschworen: Warum ich für die Freiheit und gegen den Islam kämpfe

Ein Vortrag von Mina Ahadi

(09.10.2012)

Dienstag, 9. Oktober 2012,
20:00 Uhr, Galerie Melnikow, Theaterstraße 11, Heidelberg

Ein Vortrag von Mina Ahadi

Ich habe abgeschworen: Warum ich für die Freiheit... und gegen den Islam kämpfe. (weiter...)

11.11.2012 Skeptiker-Brunch in Heidelberg

(11.11.2012)

Wir laden herzlich ein zu unserem neuen Skeptiker-Brunch für Säkulare, Freidenker, Skeptiker, Atheisten und Humanisten. Künftig bieten wir diese Austauschplattform regelmäßig jeden Monat an, abwechselnd in Heidelberg und Mannheim. Ohne Agenda oder festen Rahmen lebt das Treffen von dem, was jeder an Themen, Neugierde und Erwartungen mitbringt. Sozialer Austausch, lebhafte Diskussionen, spannende An- und Einsichten und interessante Menschen sind die Garanten eines angenehmen Sonntagmorgens in angenehmer und ungezwungener Atmosphäre. (weiter...)