Meldungen

Petition zur Streichung des „Gotteslästerungsparagraphen“

Giordano-Bruno-Stiftung ruft zur Stärkung der Kunst-, Presse- und Meinungsfreiheit auf

(20.01.2015)

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags hat die Petition zur Streichung des sogenannten „Gotteslästerungsparagraphen“ 166 StGB auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Die Petition kann ab sofort unterzeichnet werden. Die Zeichnungsfrist endet am 17. Februar. (weiter...)

Anschriftänderung

Letzte Warnung

(08.01.2015)

Bitte aktualisieren Sie ihre Adressinformationen
auf unsere neue Postfachadresse!

Säkulare Humanisten
GBS Rhein-Neckar e. V.
Postfach: 20 01 25
68310 Mannheim

We Are Free!

Mahnwache für Freiheit

(08.01.2015)

Paradeplatz Mannheim · O1, 1 · Donnerstag, 8. Januar 2015 · 19:00 Uhr

Unsere rasche Antwort auf die Morde an Journalisten der Zeitschrift »Charlie Hebdo«.

Das Attentat am 7. Januar 2015 auf das Satire-Magazin »Charlie Hebdo« hat uns alle sehr getroffen. Nicht nur wurden 12 Menschen ermordet, das war ein Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit. (weiter...)

Jahresrückblick 2014

Broschüre über 2014 und die Jahre seit unserer Gründung

(03.01.2015)

Anlässlich unseres 5-jährigen Bestehens ist der Jahresrückblick mit seinen 24 Seiten auch ein Rückblick auf all unsere Aktionen, seit jenem Freitag im Juni 2009 als wir uns das erste mal getroffen haben.

application/pdf icon Unser Jahresrückblick 2014 als PDF (ca. 15,4 MB) (weiter...)

Skeptiker-Brunches 2015

Der neue Flyer ist da!

(01.01.2015)

Wir laden herzlich ein zu unseren Skeptiker-Brunches für Säkulare, Freidenker, Skeptiker, Atheisten und Humanisten. An so manchem Sonntag auch in Ihrer Nähe.

application/pdf icon Flyer mit Terminen der Skeptiker-Brunches im Rhein-Neckar-Raum für das 1. Halbjahr 2015 (weiter...)

Gegen Islamismus UND Fremdenfeindlichkeit

Neue Broschüre der Giordano-Bruno-Stiftung

(15.12.2014)

Der Text der Broschüre folgt der „Resolution der 2. Kritischen Islamkonferenz“, die vom Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung, Michael Schmidt-Salomon verfasst und von den Konferenz-Teilnehmern – u.a. Hamed Abdel-Samad, Lale Akgün, Necla Kelek, Rolf Schwanitz und Wolfgang Welsch – am 12. Mai 2013 diskutiert, überarbeitet und mit großer Mehrheit verabschiedet wurde. (weiter...)

Letzte Hilfe

Ein Plädoyer für das selbstbestimmte Sterben

(25.09.2014)

Selbstbestimmtes Leben von der Wiege bis zur Bahre

Um mehr geht es nicht gegen den Einfluss der Religionen in diesem unserem Lande (induL).

Selbstbestimmung darf nicht enden, wenn es um das Sterben geht. Dies ist das Credo des Berliner Arztes Uwe-Christian Arnold. Seit vielen Jahren begleitet er schwer leidende Menschen, die beschlossen haben, selbstbestimmt aus dem Leben zu gehen. Er kennt ihre Schicksale und ihre Motive. (weiter...)

Mein Ende gehört mir

Debatte um sachgerecht assistierte Sterbehilfe für Schwerstleidende

(22.09.2014)

Das Recht auf Selbstbestimmung am Lebensende ist in Gefahr. Die bisher in Deutschland straffreie Beihilfe beim wohlerwogenen Suizid eines freiwillensfähigen Menschen soll in Zukunft nach dem Willen einiger Politiker, Ärztefunktionäre und Kirchenoberen drastisch eingeschränkt werden. (weiter...)