dai-heidelberg.de

13. 02.

Natürlichkeit als Ideal: Was ist Wahn, was Wissenschaft?

Diskussion mit Dieter Birnbacher, Axel Meyer und Alexandra-Maria Klein in Heidelberg

"Natur pur" oder "100% Bio" hören sich immer gut an. Schließlich stehen natürliche Anbauverfahren oder natürliche Produkte für ursprüngliches, unverfälschtes Leben. Was jedoch, wenn moderne Methoden der Gentechnik den klassischen Züchtungen in nichts nachstehen? Wie natürlich ist die Evolution der Arten und was bleibt von Kulturlandschaften, wenn diese ökologischen Ansprüchen genügen sollen? (weiter...)

15. 02.

Humanistisches Forum Köln: Wem gehört der Bauch?

Informationsveranstaltung mit Diskussion über die Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch - Veranstaltung in Köln

Schon seit Monaten diskutiert die Große Koalition über das umstrittene sogenannte "Werbeverbot" für Schwangerschaftsabbrüche, den Paragrafen 219a. Ausgelöst wurde die Debatte durch das Verfahren der Ärztin Kristina Hänel, die wegen unerlaubter "Werbung" verurteilt worden war. Mittlerweile steht das Gesamtkonzept der deutschen Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch (§§ 218 – 219b StGB) auf dem Spiel! (weiter...)

17. 02.

Humanistischer Salon Nürnberg: Säkularer Humanismus heute - Wie viel Religionskritik brauchen wir?

Podium und Diskussion mit Peter Henkel und Michael Bammessel in Nürnberg

Im Mittelpunkt des Humanismus steht der Mensch. Hinter humanistischen Idealen können sich viele gesellschaftliche Gruppen versammeln. Auch die christlichen Kirchen scheinen längst durch die Schule der Aufklärung gegangen zu sein. Ist es heute noch sinnvoll, weltanschauliche Gegensätze zwischen religiösem Glauben und Atheismus zu betonen? Über die Notwendigkeit von Religionskritik und die Perspektiven des Humanismus diskutieren der Journalist und Buchautor Peter Henkel und der Präsident der Diakonie Bayern Michael Bammessel. (weiter...)

www.fv-wun.de

22. 02.

Fachverband Werte und Normen: Philosophieren mit Kindern

Veranstaltungsangebot für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen - Seminar in Hannover

Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen als Unterrichtsprinzip auch und gerade im Fach "Werte und Normen" zeigt sich in dem Versuch, gute Gründe für etwas durch eigenes Nachdenken zu finden. Dabei hilft es, das eigene Vorstellungsleben auf den Begriff zu bringen und Begriffe zu klären. Philosophieren beginnt, indem wir Fragen der Schülerinnen und Schüler ernst nehmen, insbesondere dann, wenn sie mit dem Wörtchen "Warum?" beginnen. (weiter...)

24. 02.

Säkularismus und Islam: Die Initiative "Säkularer Islam" stellt sich vor

Prominent besetzte Podiumsdiskussion in Berlin

Die "Initiative Säkularer Islam" wurde anlässlich der vierten Deutschen Islamkonferenz (DIK) gegründet, um den säkularen Muslimen/innen Sichtbarkeit zu verleihen, welche bisher in den Debatten nicht repräsentiert waren. Die Gruppe, zu der u.a. auch Cem Özdemir, Seyran Ates, Hamed Abdel Samad, Ahmad Mansour und Necla Kelek gehören, fordert ein zeitgemäßes Islamverständnis, das mit den Menschenrechten vollumfänglich vereinbar ist. Sie kritisiert die Vorherrschaft der religionskonservativen Verbände in der Islamkonferenz und spricht sich gegen die Anerkennung der Islamverbände als Körperschaften des öffentlichen Rechts aus. (weiter...)