Leserbriefe

Gerne veröffentlichen wir Ihre thematisch passenden Leserbriefe, Meinungsäußerungen und Themenabhandlungen.

Schreiben Sie uns an leserbriefe(at)gbs-rhein-neckar.de.

Die Leserbriefe und Beiträge in dieser Rubrik sind nicht die offiziellen Standpunkte des Vereins. Sie sind ausschliesslich dem jeweiligen Autor zuzuordnen.

Leserbriefe werden nicht veröffentlicht, wenn sie rassistische, diskriminierende, gewaltverherrlichende, hetzende oder pornographische Inhalte aufweisen.


Der gesunde Menschenverstand

(16.10.2016)

Sagen wir es also mit dem berühmten Lord Bolingbroke:
„Die Religion ist die Büchse der Pandora; und wenn es auch unmöglich ist, sie zu verschließen, so ist es doch nützlich zu melden, dass diese Büchse offen ist“.

Mit diesem Zitat endet der Text des Buches „Der gesunde Menschenverstand“, den der Verlag Alibri nun dem Autor Holbach zuschreibt. Davor wurde dieses Werk dem Pfarrer Meslier in seinem Testament (mit dem Herausgeber Voltaire) zugeschrieben. (weiter...)

Luthers Gedenken

Die Banalisierung der Geschichte

(28.10.2016)

Der Mannheimer Morgen widmet sich auf S.3 v. 28. Oktober 2016 ganzseitig dem Reformator Luther. Wie tendenziös der Umgang mit Geschichte ist, lässt sich gerade am Beispiel „Luther“ und hier anhand der Überschriften eindrücklich darstellen. Sicherlich kann man Luther für die Vereinheitlichung der deutschen Sprache danken und auch sein Aufbegehren gegen eine korrumpierte und die Abergläubigkeit des Volkes ausnutzende Kirche begrüßen. (weiter...)

Christentum – die makaberste Tragödie des Abendlandes

(31.12.2016)

Am Anfang stand eine religiös-politische Idee, am Ende und als tragischster Tiefpunkt Millionen von Toten; dazwischen Jahrhunderte lang abertausende diffamierte, gequälte, verachtete und ermordete Menschen. (weiter...)